Sternmiere (Vogel-Sternmiere, Vogelmiere)

Stellaria media

Vogelmiere Blätter

Blattform: Oval, eiförmig
Blattstellung: Gegenständig
Farbe: Grün
Austrieb: Die Samen keimen im Spätsommer, Herbst oder Frühjahr

Blatt (Oberseite)

Vogelmiere Blätter im Februar
Blätter der Vogelmiere im Februar.
Vogelmiere im Dezember
Vogelmiere im Schnee, im Dezember.

Habitus & Biologie

Wenn ihre Samen im Frühjahr keimen, wächst die Vogelmiere einjährig. Keimen sie im Spätsommer oder Herbst, was häufig geschieht, dann als zweijährige überwinternde Pflanze. Je nach Standort kann sie bis zu 40 Zentimeter hoch werden.

Weitere Informationen ➜

Vogelmiere Habitus

Herkunft & Habitate

Die Vogelmiere ist fast weltweit anzutreffen (Quelle). Sie besiedelt sonnige bis schattige Standorte und wächst in Wiesen, auf Dämmen, an Böschungen, Wegrändern, in Wegen, an Häusern und auf Mauern.

Vogelmiere auf Mauer
Vogelmiere Anfang Dezember auf einer Mauer.

Botanik & Populärnamen

Stellaria media zählt zur Familie der Nelkengewächse und ist umgangsprachlich als Gewöhnliche Vogelmiere, Vogel-Sternmiere, Hühnerdarm oder Hühnerscherbe bekannt.

Stellaria media Vogelmiere Sternmiere