Kälberkropf (Hecken-, Betäubender)

Chaerophyllum temulum

Hecken Kälberkropf Blätter

Blattform: Gefiedert
Blattstellung: Wechselständig
Farbe: Grün, die Stiele und Stängel können auch rötlich oder rot gefleckt sein.

Blatt (Oberseite)

Hecken Kälberkropf Blatt

Habitus & Biologie

Hecken Kälberkropf Habitus
Habitus des Hecken-Kälberkropfs im April.

Der Hecken-Kälberkropf wächst zweijährig, kann über einen Meter hoch werden und von Juni bis August blühen. Er ist leicht giftig.

Herkunft & Habitate

Asien, Europa, Nordafrika und als eingeschleppte Art auch in anderen Regionen (Quelle).

Hecken Kälberkropf am Wegrand
Hecken-Kälberkropf am Wegrand. Er kann dichte Bestände bilden.

Zu finden ist der Hecken-Kälberkropf an oder in Wäldern, vor Gebüschen und an Wegrändern.

Botanik & Populärnamen

Chaerophyllum temulum zählt zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und ist umgangssprachlich auch als Betäubender Kälberkropf, Taumel-Kälberkropf und Taumel-Kerbel bekannt.