Hirtentäschel (Gewöhnliches)

Capsella bursa-pastoris

Hirtentäschel Grundblätter

Blattform: Länglich (gezahnt)
Blattstellung: Rosettenförmig, quirlig
Farbe: Grün
Austrieb: Blätter und Blüten können, je nach Region, ganzjährig zu sehen sein.

Blatt (Oberseite)

Hirtentäschel Blattrosette
Die Grundblätter des Hirtentäschel sind rosettenförmig angeordnet.

Habitus & Biologie

Das Gewöhnliche Hirtentäschel wächst einjährig bis zweijährig und erreicht Höhen von bis zu 50 Zentimetern.

Hirtentäschel Habitus

Herkunft & Habitate

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet liegt in Eurasien und Nordafrika. Dank menschlicher Hilfe konnte sich das Hirtentäschel fast weltweit ausbreiten (Quelle). Es besiedelt Wege und Wegränder, Gärten, Parks, Äcker, Felder, Wiesen, Dämme, Baustellen und Schuttplätze.

Botanik & Populärnamen

Capsella bursa-pastoris zählt zur Familie der Kreuzblütler (Brassica) und wird Gewöhnliches Hirtentäschel oder Hirtentäschelkraut genannt.