Ahorn (Feldahorn)

Acer campestre

Feld Ahorn Blatt

Blattform: Gelappt, dreilappig bis fünflappig
Blattstellung: Gegenständig
Farbe: Grün
Austrieb: Ab April

Blatt (Oberseite)

Feldahorn Blätter
Blätter eines jungen Feldahorns im April. Rechts sind die Blätter eines Spitzahorns (Acer platanoides) zu sehen.

Habitus & Biologie

Der Feldahorn ist ein laubabwerfender Strauch oder Baum der bis zu 15 Meter hoch werden kann.

Feld Ahorn Habitus Jungpflanze
Habitus eines jungen Feldahorns nach einer stürmischen Nacht. Die abgebrochenen Blätter stammen von einem Efeu.

Herkunft & Habitate

Europa, Nordafrika, Westasien und als eingeschleppte Art auch in einigen nordamerikanischen Regionen (Quelle).

Feld Ahorn Hecke
Feldahorn als Hecke.

Die natürlichen Standorte des Feldahorns sind Wälder, Waldränder und Gebüschsäume. Er wird auch als Zierpflanze in Parks und Gärten verwendet oder als Hecke gepflanzt. Im urbanen Raum kann er an Wegrändern, auf Mauern und Treppen zu finden sein.

Feld Ahorn hinter Stromkasten
An einem Stromkasten wachsender Feldahorn.
Feld Ahorn vor Zaun
Feldahorn vor einem Zaun. Wie er sich als Kübelpflanze auf dem Balkon pflegen lässt, habe ich auf meiner Balkonpflanzen-Seite beschrieben.

Botanik & Populärnamen

Acer campestre zählt zur Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae) und ist der dort der Unterfamilie der Rosskastaniengewächse (Hippocastanoideae) zugeordnet. Seine deutschen Populärnamen sind Feldahorn, Feld-Ahorn oder Maßholder.